LEGIO XIIII GEMINA

Römer im Saarland

Liegend am Blasebalg: Unser Palatinus

Unser Schmied: Decius

Beim Erklären...das Publikum strömte und war sehr interessiert.

Ohne sie geht nichts: unsere coqua Aemilia

Eine sehr interessante Nischendarstellung: Beneficiarier

Julia Medica

Flüssigeisenanstich

unser kleines tabularium, die Schreibstube unseres Aulus

Bernulf, der Germanenfürst

Exklusiv im Tross der Vierzehnten:

Antike Schmuckrepliken vom Feinsten vom Goldschmiedemeister Bernd Schnur (Bernulf)

Aurelia Minor

Arminius

Unsere iulia crassa, ein scorpio mit einer Reichweite von ca. 400 Metern

Unser optio: Creticus

Unerlässlich für den Transport unserer Materialmengen:

Die Unterstützung durch den Dachdecker Jens Gros aus Ottweiler

Am 09. bis 10.09. 2017 nahm die Legio XIIII mit ihren Gästen am Römerfest Eisenberg teil. Während dieser Zeit war unser offenes Lager mit all seinen Attraktionen stark gefragt, so dass wir im Rahmen unserer didaktischen Ausrichtung an beiden Tagen quasi pausenlos unser Equipment und unsere augusteische Zeitstellung erläuterten. Es war ein gelungener Auftritt und wir lernten viele neue Menschen kenn.

 

Britannicus und Caius

Neu: Brettchenweben durch Aurelia

Lagerausschnitt mit aquila unseres Lupus und Lararium

Lupus immer an der Erklärfront, im Hintergrund unsere neue fahrbare Pfeilschutzwand (pluteus)

Immer gern gesehen: Quintus

Abendstimmung

Ohne Worte

Unsere Werkzeugausstellung, rechts Aulus

Neu: Unser Prachtstück

Iulia minor: manuballista, augusteisch

Morgennappell

immer gut drauf: unser Decius Faber

Spontanes Gruppenbild